Der Verband

DPSG-Lilie_schwarzBundesverband DPSG

Wir sind sogenannte Georgspfadfinder da wir zur Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg gehören.

Die DPSG wurde 1929 gegründet und ist mit rund 95.000 Mitgliedern der größte katholische Pfadfinderverband und gleichzeitig einer der größten Kinder- und Jugendverbände in Deutschland. In der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg sind rund 25.000 Wölflinge (7- bis 10-Jährige), 21.500 Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder (10- bis 13-Jährige), 14.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder (13- bis 16-Jährige) sowie 14.500 Roverinnen und Rover (16- bis 20-Jährige) aktiv. Geleitet und begleitet werden sie von rund 20.000 Leiterinnen und Leitern (ab 18 Jahren). Die DPSG ist in 25 Diözesen vertreten, zählt rund 1400 Stämme und Siedlungen sowie 137 Bezirke. (TextquelleWOSM

Die DPSG ist anerkannter Pfadfinderverband in der
Weltorganisation WOSM (World Organisation of Scout Movement), der momentan 36 Millionen Pfadfindern in 130 Ländern angehören. Damit ist die Pfadfinderbewegung die größte Jugendorganisation der Welt.

Diözese Mainz

Der Bundesverband ist in Diözesen eingeteilt und wir befinden uns in der Diözese Mainz. Der Diözesanverband veranstaltet jährlich Stufenkonferenzen und Leiterkongresse für Leiter und Rover. Außerdem ist er für einen Teil der Leiterausbildung verantwortlich. Die verschiedenen Arbeitskreise der Stufen auf Diözesanebene planen und veranstalten regelmäßig Aktionstage und Wochenenden für die Kinder- und Jugenstufen (wie Diözesan-Wölflingstage oder Roverlager).

Bezirk Heldon

Die DPSG Mainz ist in drei Bezirke aufgeteilt: Oberhessen, Rhein-Main-Hessen und Heldon. Wir liegen im südlichen Teil vom Bezirk Heldon. Dieser veranstaltet ebenso wie die Diözesanebene regelmäßig Stufenaktionstage, Bezirkslager und auch Stufenkonferenzen. Im Rahmen des Bezirks treffen sich auch die Leiter und Vorstände mehrmals im Jahr zu Wöbold-Abenden, an denen kommende Aktionen geplant werden und zu Stavo-Treffs.