Hessischer Tierschutz-Preis für Kinder

Erschienen am 11. Februar 2018 in Tagesaktionen

Anna

 

Gewonnen!!!! Die Wölflingsgruppe hat gewonnen!!!

Die Wölflinge haben sich letztes Jahr bei der Ehepaar-Quade-Stiftung beworben – und tatsächlich den Hessischen Tierschutz-Preis für Kinder 2017 gewonnen. Eingereicht haben wir unser Engagement für Wildvögel. Die Wölflinge haben sich viele Gruppenstunden mit dem Thema Vogelkunde beschäftigt und gelernt welche es gibt, wie man sie erkennt und was sie essen. Darauf folgte die Herstellung von Vogelfutter. Die Wölflinge brachten alte Tassen von Zuhause mit, die dann alle mit einem Stöckchen versehen worden sind. Für die Weichfutterfresser gab es getrocknete Mehlwürmer, für die Körnerfresser Körnermischungen und für die Mischfutterfresser beides zusammen. Damit und mit Fett wurden die Tassen dann in ziemlicher Sauerei gefüllt. In den nächsten Gruppenstunden haben alle Tassen noch ein Bändchen zum Aufhängen bekommen. Die Kinder nahmen die Tassen dann mit nach Hause, um sie dort in ihren Gärten aufzuhängen. Den Rest der Tassen haben wir dann am Kirchenkaffee von St. Sebastian gegen Spend

e für unser Schwedenlager verteilt.

Das Preisgeld wollen die Kinder auf jeden Fall schon mal in unser neues Beet im Gemeinschaftsgarten anlegen. So können wir uns ein bisschen Gartenausrüstung und alles, was wir fürs Insektenhotel brauchen, kaufen.

Am 10.3 machen wir uns alle auf den Weg nach Reichelsheim in der Wetterau zum Tierheim Elisabethenhof, um die Urkunde und den Preis entgegenzunehmen. Im Anschluss wollen wir gemeinsam Essen gehen.