Wöbold-Lager 2015

Erschienen am 10. Mai 2015 in Jungpfadfinder

Anna

 

Vom 8.-10.5. fand das diesjährige kleine Stufenlager der Wölflinge und Jungpfadfinder statt. Wir übernachteten mit 6 Wölflingen, 7 Jupfis und 4 Leitern in der OWK-Hütte in der Nähe des Herrmanns-Tempel in Michelstadt. Besonders spannend war es für die Kinder, da die Hütte weder Strom noch Wasser hat. Für die meisten ein Premiere. Erst so wurde einigen bewusst wie viel und für was man alles Wasser nimmt bzw. für alltäglich hält. Während die Wölflinge mit ihren Leitern in der Hütte auf dem Dachboden schliefen, bauten sich die Jupfis eine Kohte auf der Wiese auf. Nach dem Einrichten, wurden erst mal einige Spielchen gespielt und Feuerholz gesammelt, da über dem Feuer auch gekocht wurde. Am nächsten Tag machten wir eine kleine Wanderung zum Herrmanns Tempel und spielten im Wald weitere Spiele. Wieder zurück hatten die Jupfis den größten Spaß dabei, ein ganz großes Feuer zu machen, während die Wös ein paar Lieder gelernt haben. Aufregend war dann die zweite Nacht durch einen aufziehenden Sturm, bei dem die Jupfis die Kohte abgebaut haben und zu den Wös in die eh schon enge Hütte zogen. So wurde auf und unter den zwei Bänken geschlafen, sowie hinter und vor der Leiter zum Dachboden. An sich kein Problem, jedoch bei nachtwandernden Wölflingen, die auf die Idee kommen nachts aus der Hütte zu stürmen ohne auf Personen zu achten, die auf dem Boden liegen, wurde die Schlafsituation etwas spannender.